macOS 12 (Monterey) Public Beta im Test: Lohnt sich das Upgrade?

macOS 12 (Monterey) ist seit gestern Morgen offiziell verfügbar, steht auf der Apple Beta Seite. Da schaue ich immer regelmässig vorbei, um z.B. zu schauen, ob dort neue Public Betas draussen sind und als ich heute mal schnell auf der Apple Beta Seite vorbeigeschaut habe, merkte und sah ich auch, dass von macOS Monterey die neue Public Beta jetzt offiziell draussen ist. Ich habe sie dann also mal schnell auf meinem Mac Mini installiert und als er dann startete, sah ich, dass es neue Funktionen gibt, wie z.B. „Geteilt mit dir“ und „Schnellnotizen“. Welche das genau sind, steht gleich hier unten. Auch steht hier unten, warum man upgraden sollte und warum nicht. Sie kann hier kostenlos auf den Mac heruntergeladen werden, nachdem man sich dort als ein sogenannter Beta-Tester registriert hat

Neue Features

  • Geteilt mit dir: Mit dieser Funktion kann man sehen, welche Links z.B. mit einer bestimmten Person geteilt wurden.
  • Schnellnotizen: Wenn man mit dem Mauszeiger in die Ecke unten rechts fährt, dann erscheint dort so ein weisser, leerer Kasten mit abgerundeten Ecken. Klickt man auf ihn, so öffnet sich die „Notizen“-App und man kann z.B. dort dann seine Notizen eingeben.
  • Komplett neuer Safari-Browser: Es gibt dort z.B.

Galerie

Pro & Contra

Pro

  • Es gibt (wie oben beschrieben) viele neue Features, z.B. ein überarbeitetes Safari und/oder das neue Notizfeld unten rechts.
  • Schreibtisch und Hintergrund sehen viel schöner aus.
  • Der Mac startet viel schneller als mit Big Sur.
  • Die Nutzerfreundlichkeit wurde sehr verbessert.
  • FaceTime SharePlay ist ebenfalls neu. Hiermit kann man z.B. weiter Unterhaltungen mit anderen führen, während man z.B. Filme schaut, Musik hört oder seinen Bildschirm geteilt hat. So kann man mit seinen Freund:innen direkt seine schönsten Erlebnisse teilen.
  • Fotosammlungen in Nachrichten: Jetzt werden mehrere Fotos als Collage oder als Stapel angezeigt, durch den man z.B. streichen kann oder mit einem Tapback antworten kann.

Contra

  • Websites (wie z.B. diese hier) können sehr langsam laden.
  • Spiele wie Minecraft Java oder Minecraft PE können nicht funktionieren, da sie noch nicht angepasst sind.
  • Spiel-Engines wie Unity3D oder die Unreal Engine können auch noch nicht gehen, da sie auch noch nicht angepasst sind.
  • Messenger-Dienste wie Discord und WhatsApp können in seltenen Fällen sehr langsam laden.
  • Es kann in ganz seltenen Fällen auch passieren, dass der Mac nach dem Update nicht mehr startet.
  • Einige Textstellen sind noch gar nicht fertig auf Deutsch (Deutschland) übersetzt worden.
  • Das Mailprogramme von Apple reagiert sehr häufig nicht.

Fazit: Das Update würde sich lohnen, da es viele neue Funktionen gibt, die u.a. auch (teilweise sehr) nützlich sind.

Dir hat der Artikel gefallen? Du hast Verbesserungsvorschläge? Du möchtest Anregungen oder Kritik zu diesem Artikel oder dieser Seite loswerden? Dann schreib diese doch sehr gerne mal in die Kommentare. Ich habe auch einen Testbericht zu iOS 15 Public Beta geschrieben.

Von Obermika

Admin-Konto von Mika Kreis

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.